Was schon war

„Rund um Müll und Umwelt“

11. Februar 2014
Beitrag im Schweinfurter Tagblatt
Bürgeraktion zieht Bilanz


BERGRHEINFELD  Nach dem traditionellen jährlichen Besuch im Abfallwirtschaftszentrum Rothmühle trafen sich die Vorstandsmitglieder der Bürgeraktion Müll und Umwelt Schweinfurt e. V. zur Sitzung. Bei den Gesprächen im Abfallwirtschaftszentrum war erstmals auch Landrat Florian Töpper dabei.

Die Bürgeraktion begrüße das Interesse des Landrats an der Verbesserung der Geruchssituation, heißt es in einer Mitteilung an die Presse. Die Behörde habe der Reduzierung des Wassers im Vergärungsrest und des zwischengelagerten Mülls aus der Schweinfurter Müllverbrennung zugesagt. Wegen der gestiegenen Kapazitäten fordert die Bürgeraktion erneut die Biomüllvergärung für die Müll-Nassfraktion der Stadt. Bisher wird der städtische Biomüll im Gemeinschaftskraftwerk Schweinfurt verbrannt.

„Rund um Müll und Umwelt“ weiterlesen

Jährlicher Rundgang auf der Mülldeponie

3. Januar 2014


Am 3. Januar 2014 besuchte die Vorstandschaft von „Müll und Umwelt“ die Deponie, um sich über die laufenden Planungen und den momentanen Betrieb zu informieren. Neben den verantwortlichen Deponie- und Fachabteilungsleitern des Landratsamtes war dieses Jahr erstmals auch Landrat Florian Töpper (im Bild ganz rechts) mit dabei.

Jährlicher Rundgang auf der Mülldeponie weiterlesen

Jährlicher Rundgang auf der Mülldeponie



11. Januar 2013


Beim Deponierundgang am 11. Januar 2013 besichtigte die Vorstandschaft der Bürgeraktion Müll und Umwelt die Biovergärungsanlage, das Zwischenlager für den GKS-Müll sowie die neu gebaute Deklarationshalle für den Sondermüll aus der Schonunger Sattler-Altlast. Ein wichtiger Informationsteil war auch die Durchsprache des Geruchsgutachtens, welches das Landratsamt Anfang 2012 hat erstellen lassen. Ersichtlich wurde, dass ein Großteil der Geruchsbelästigungen sowohl von der Biomüllvergärungsanlage, als auch vom Zwischenlager des GKS-Mülls ausgehen. Duch die Nachrüstung der Biovergärungsanlage erwartet die Deponie-Leitung erhebliche Verbesserungen für diesen Bereich.

Die Bürgeraktion wird auch weiterhin ein „wachsames Auge“ auf die Deponie werfen und vor allem auf die Entwicklung der Geruchsbelästigungen achten.

Das Zwischenlager des GKS-Mülls. Es ist nur noch wenig übrig geblieben, die größte Menge wurde in den letzen Wochen und Monaten wieder in das GKS abtransportiert.

Jährlicher Rundgang auf der Mülldeponie weiterlesen

Infoformationsabend zur Energiewende vor Ort


“Bessere Koordination im Landkreis Schweinfurt gewünscht“ 

28. November 2012


12_11_infoabend1

„Über die erfolglosen Klimakonferenzen zu jammern, bringt nichts. Wir müssen vor Ort die Lösungen angehen“, so Gunter Häckner von der Gesellschaft zur Umsetzung erneuerbarer Technologieprojekte GUT Haßberge mbH, während seines Gastvortrages in Geldersheim. Die Bürgeraktion Müll und Umwelt hatte zum Informationsabend „Energiewende vor Ort am Beispiel Landkreis Haßberge“ eingeladen. 
Viele Interessierte, darunter auch einige Gemeinderäte aus den Landkreis-Gemeinden und ein Bürgermeister, waren gekommen um sich zu informieren und zu diskutieren.

Infoformationsabend zur Energiewende vor Ort weiterlesen