Neueste Meldungen

15. März um 18:00 Uhr am Georg-Wichtermann-Platz SW
„Fukushima mahnt“ – Mahnwache am kommenden Montag,
Das Schweinfurter Aktionsbündnis gegen Atomkraft (SWAB) veranstaltet eine Mahnwache zum 10. Jahrestag der Atom-Katastrophe in Fukushima-Daiitschi und lädt die Bevölkerung dazu sehr herzlich ein. Auch 10 Jahre nach der Atomkatastrophe in Japan ist die Belastung durch die radioaktive Strahlung hoch. Böden, Luft, Nahrungsmittel, Trinkwasser und das Meereswasser wurden kontaminiert. Die gravierenden Auswirkungen auf die Menschen, unterschiedliche Organismen und Ökosysteme werden langwierig sein. Bitte beachten: die Auflagen beinhalten Maskenpflicht, die Einhaltung eines Mindestabstandes von 1,5 Metern und die Untersagung von Körperkontakt für alle Teilnehmer*innen.

Sonntag, 7. März 2021
Stellungnahme der Bürgeraktion Müll und Umwelt e.V. zu Müll aus AKW-Abbau Würgassen in Grafenrheinfeld

Die Aufnahme von schwach- und mittelradioaktivem Abfall aus dem AKW-Rückbau Würgassen in die Bereitstellungshalle (BeHa) Grafenrheinfeld lehnt die Bürgeraktion Müll und Umwelt e.V. Schweinfurt ab. Wir wiederholen auch angesichts des jetzigen Würgassen-Themas erneut die Forderung zum konsequenten sofortigen Ausstieg aus der Atomkraft. Denn zusätzlich zum Risiko eines Super-Gaus, siehe zehnter Jahrestag der Katastrophe von Fukushima am 11. März, bleibt die Atommüll-Lagerung für unsere und die nächsten Generationen eine riesige Belastung mit ungeklärter sicherer Endlagerung. Die besseren Alternativen sind vorhanden, eine dezentrale Energiewende mit Erneuerbaren Energien und neuer Speichertechnik. Gesamte Stellungnahme hier lesen.

Donnerstag, 10. Dezember 2020
Die Bürgeraktion Müll und Umwelt hat die letzten Beschlüsse des Umwelt-Ausschusses im Kreis sowie des Kreistages analysiert und wünscht sich mehr Mut neue Projekte anzugehen. Mehr dazu hier.

Dienstag, 29. September 2020
Jahreshauptversammlung der Bürgeraktion Müll und Umwelt e.V.

Mit Abstand, Masken und einem Hygiene-Konzept veranstaltete die Bürgeraktion Müll und Umwelt e.V. am 29. September 2020 im großen Saal der Disharmonie ihre diesjährige Jahreshauptversammlung. Mehr dazu hier.

Dienstag, 14. Juli 2020:
Stellungnahme zu AKW-Müll auf der Deponie Rothmühle
Keine zusätzliche Belastung für die Anwohner – Maximale Transparenz und Einbindung der Bürger durch Betreiber erforderlich. Lesen Sie hier unsere Stellungnahme zur aktuellen Diskussion.

Sonntag, 24. Mai 2020
Protestaktionstag der Bürgerinitiative Bergrheinfeld auf der Bergrheinfelder Flur gegen das Planungssicherstellungsgesetz sowie für die dezentrale Energiewende ohne überdimensionierten Netzausbau. Hier der Bericht, warum auch wir daran teilgenommen haben.

20. November 2019: „Die Energiewende auf dem Bierdeckel“
Unser Informationsabend mit Vortrag von Dipl. Volkswirt Daniel Bannasch (Vorstand der MetropolSolar Rhein-Neckar e.V.) über grundsätzliche Zusammenhänge und Erfordernisse zur Energiewende war sehr gut besucht. Über 130 Interessierte verfolgten die Präsentation und anschließende Podiumsdiskussion. Mehr Impressionen dazu hier.